Willkommen
   Die Harmonie
      Die Chöre
      Das Repertoire
      Personalien
      Geschichte 1889 - 1999
      Geschichte 2000 bis heute
      Der Dirigent
      Unsere Pianistin
      Bisherige Dirigenten
      Ehrenmitglieder
      Kleinode
      Traditionen
   Der Frauenchor
   Der Männerchor
   Der Gemischte Chor
   Veranstaltungen
   Terminplan
   Termine
   Kontakt
   Links
   Inhaltsverzeichnis
   Impressum
Die Harmonie im alten Jahrtausend
Oktober 1889
Gründung des Gesangvereins Harmonie Bensberg Kaule.

1890
Erste öffentliche Auftritte.

1891
konnte die Harmonie zum zweiten Stiftungsfest die neue Fahne weihen.
Am Sonntag, den 11. Oktober 1891, fand das II. Stiftungsfest mit Fahnenweihe im Saale des Rheinischen Hofes zu Bensberg verbunden mit Vokal- und Instrumental - Concert unter Mitwirkung auswärtiger Gesangvereine und der Immekeppeler Musikkapelle statt. Ein großes Festprogramm mit gemeinschaftlichem Kirchgang, Empfang der auswärtigen Vereine im Festlokal, Festzug und anschließender Fahnenweihe sowie Concert wurde unter dem Motto: "In Freud und Leid zum Lied bereit" veranstaltet.

Das Vereinsleben ruhte während des 1. Weltkrieges, da die meisten Männer zum Militär eingezogen wurden.

Durch einen Brand im Vereinslokal ging das erste Protokollbuch leider verloren. Die Vereinschronik begann wieder im Jahre 1931.

1942/43
Durch die Fortdauer des 2. Weltkrieges wurde die Vereinstätigkeit sehr eingeschränkt. Von 46 aktiven Chormitgliedern wurden 17 eingezogen. Die Proben wurden durch ständige Fliegerangriffe gekürzt. Trotzdem fanden zahlreiche Konzerte statt: für die verwundeten Soldaten im Reserve-Lazarett, heute Kardinal-Schulte-Haus, zur Helden-Gedenkfeier, oder für die Reichsstraßensammlung des WHW ( Winterhilfswerk).

Am 8.November fand in Bergisch Gladbach das Kreissängerfest statt.

1946
Im April 1946 fand die erste Hauptversammlung statt.

1960
entstanden erste freundschaftliche Bande zum einem Chor aus Joinville-le-Pont .nahe Paris.

Acht Jahre später folgte der Kontakt zu einem Chor der südenglischen Stadt Eghem Runnymede sowie zu einem Bregenzer Männerchor.

In den 70er und 80 Jahren fanden viele gegenseitige Besuche statt.

1964
Am 6. Juni: Festkonzert anlässlich des 75 jährigen Bestehens des GV Harmonie Bensberg Kaule.

Zum Geburtstag von Bundeswohnungsbauminister Paul Lücke, Ehrenmitglied der Harmonie, sang der Chor im Ministerium in Bonn.

1968
10.02.
Festliche Abendmusik im Mariensaal des Bergischen Löwen.

1971
04.09
Konzert in Eghem England als Gäste der "Eghem & District Choral Society".

1972
02.09.
Konzert "Eghem & District Choral Society" in der evangelischen Kirche Kippekausen
als Gäste der Harmonie.

1974
03.06.
Konzert in Runnymede-Eghem, Paris Church.

1975
Der Verein gibt sich eine Satzung und wird ins Vereinsregister eingetragen.

1977
19.06.1977
Gedächtnismesse für Herrn Bundesminister a.D. Paul Lücke, Protektor der Harmonie, in Dornbirn.

1979
18.04.1979
"Festkonzert 90 Jahre Harmonie".

1980
30. Mai 1980
Konzert in Joinville-le-Pont.

1981
12. 09.1981
Rathauskonzert anlässlich der Einweihung des Bergischen Museums für Bergbau, Handwerk und Gewerbe.


1983
01.05.1983
Im Rahmen des Bergischen Chorfestes musikalische Gestaltung der Hl. Messe in Marialinden.

1984
15.-18.11.1984
Teilnahme am Internationalen Männerchorwettbewerb "Franz Schubert" in Wien.

1989

Der Chor feierte sein 100jähriges Bestehen

Sylvesterball zur Eröffnung des Jubiläumsjahres 1989 am 31.12.1988 um 20 Uhr im Rathaussaal Bensberg - Dirigent ist Joachim Niemeyer.

05.02.1989
Der Männerchor nahm mit Wagen und Fußgruppe anlässlich seines 100 jährigen Bestehens am Bensberger Karnevalszug teil.

21.05.1989
erhielt die Harmonie in Bocholt durch den Sängerbund NRW die Zelterplakette.
Die Zelter-Plakette wurde am 7. August 1956 von Bundespräsident Theodor Heuss "als Auszeichnung für Chorvereinigungen, die sich in langjährigem Wirken besondere Verdienste um die Pflege der Chormusik und des deutschen Volksliedes und damit um die Förderung des kulturellen Lebens erworben haben".

Festprogramm
zum 100 jährigen Bestehen des Gesangvereins Harmonie Bensberg-Kaule 1889

Festabend am Samstag, den 27.Mai 1989, im Rathausinnenhof des Rathauses Bensberg. Es wirkten mit:
· die "Eghem & District Choral Society", Runnymede,
· der Bregenzer Männerchor,
· der Gesangverein Harmonie Bensberg-Kaule 1889 e.V.,

Chorkonzert am Sonntag, dem 28. Mai 1989, im Schlosshof von Schloss Bensberg.

Festkonzert am Samstag, dem 4.November 1989, in der Aula des Albertus-Magnus-Gymnasiums (AMG).

Dankgottesdienst am Samstag, dem 11. November 1989.


1990
20.Mai 1990
Sängerreise nach München, Gottesdienst in der Barockkirche "St. Michaelin Berg am Laim".

1992
28.05.1992
Aus Anlass des Deutschen Sängerfestes 1992 in Köln sang die Harmonie gemeinsam mit dem GV " Cäcilia" Wernau/Neckar ein Stadtteilkonzert: "Unsere schönsten Lieder" im Innenhof des Bensberger Rathauses.

1994
Rolf Pohle wird neuer Dirigent der Harmonie.

07.08.1994
Offenes Singen im Kardinal Schulte Haus Bensberg. Motto: Eine musikalische Reise, oder: Mit Musik um die Welt.

1996
20. bis 23. Juni 1996
Konzertreise nach Prag mit Konzert in der Nikolauskirche Prag.

1998
Konzertreise nach Rom
Ein musikalischer Höhepunkt des Jahres war die Romreise, bei der der G.V. Harmonie gemeinsam mit etwa 200 Sängern und Sängerinnen aus 6 weiteren Chören unter der Leitung von Musikdirektor Rolf Pohle die musikalische Gestaltung eines Gottesdienstes im Petersdom übernehmen durfte, sowie die Veranstaltung eines Konzertes in Sankt Ignazius, Rom.

1999

Zum 110. Geburtstag

veranstaltete die Harmonie ein Galakonzert in der Aula des AMG in Bensberg.
Stargast und Moderator war Kammersänger Günter Wewel. Begleitet wurde der Chor am Flügel von Christina Mason-Scheuermann.