Willkommen
   Die Harmonie
   Der Frauenchor
   Der Männerchor
   Der Gemischte Chor
   Veranstaltungen
      Weihnachtskonzert 2018 St.Nikolaus
      10 jähriges Jubiläum Gemischter Chor
      Festkonzert 1.7.2017
      Frühschoppen 7.5.2017
      Adventssingen 2016
      Kaulefest 2015
      Pfingstsingen 2015 Harmonie
      Jahreshauptversammlung 28.01.2015
      Musik zur Weihnachtszeit 2014
      Einladung Männerchor Landtag
      Galakonzert 125 Jahre GV Harmonie
      Jubilarenehrung 2014
      Kaulenfest 2014
      Bläck Fööss am 14. Juni 2014
      Festkommers 25. Mai 2014
      Jahreshauptversammlung 22.04.2014
      Starter Party 2014
   Terminplan
   Termine
   Kontakt
   Links
   Inhaltsverzeichnis
   Impressum
Kaulefest 2015
Text von Margarethe Wegmershaus und Bild Redaktion aus KStA
Impressionen zum Kaule-Fest am 5. und 6. September 2015

Jedes Jahr eine neue Herausforderung für die HARMONIE-Chöre!!!
Wieder waren die Vorbereitungen groß und Ideen großartig! Alle Helfer an den diversen Ständen waren mit Herzblut bei der Sache, und unser Männer-Chor durfte zusammen mit dem stellvertretenden Bürgermeister Josef Willneck und den Bürgern das diesjährige Stadtfest am 5. Sept. 14 Uhr offiziell eröffnen.
Herrlich duftender, selbstgebackener Zwiebelkuchen wurde immer wieder von Sängerinnen an den Weinstand gebracht. Die vom Gemischten Chor frisch gebackenen Waffeln verströmten süße Düfte und es bildeten sich Schlangen am Stand. Der Renner war auch in diesem Jahr die von unseren Sängerinnen selbst gekochte und gespendete Marmelade und Konfitüre. Alles bot so ein wunderschönes buntes Bild, dass auch gleich der Fotograf von unseren Regional-Zeitungen Bilder gemacht hat, die am 7. September schon in den Gazetten waren. Fleißige Hände haben auch den second hand-Kleiderladen attraktiv gestaltet und so wurde bis auf einen Rest auch hier alles verkauft.
Die große Attraktion in diesem Jahr war aber das Glücksrad. Trotz zeitweisem Nieselregen kamen doch erstaunlich viele Besucher und Familien mit Kindern, die dann am Rad drehten und natürlich aus einem Korb die kleinen gespendeten Gewinne selbst aussuchen durften. Währenddessen konnten wir die Eltern und stehengebliebene Passanten ansprechen und unsere Werbekampagne starten. Es gab viel ehrliches Interesse, interessante Gespräche. Eine Dame, Frau eines früheren Polizisten aus Bensberg hat sich für die guten Informationen bedankt und mir für die Festzeitschrift 2 Euro gespendet. Zum Schluss noch die Seppl-Hosen-Story. Beim 1. Verkaufsversuch begegnete mir Verwandtschaft. Freude und Gelächter machte einen nachfolgenden Mann mit kleinem Sohn auf dieses Prachtstück aufmerksam, und er sagte, dass er so eine Hose früher auch hatte. Für 1 Euro ist sie ihnen sagte ich, nein danke, wir kommen nächstes Jahr wieder. Schade aber die Hose nicht!